Schreibe einen Kommentar

Halloween: Leuchtender Kürbis

Ende des Monats ist Halloween. Ein guter Anlass einen Kürbis zu schnitzen, denn das bringt herbstliches Licht hinein, macht den Kindern Spaß – und aus den Resten wird eine aromatische Suppe, die Kerne können mit grobem Meersalz im Ofen geröstet werden.

Zunächst wird der Deckel mit einem großen scharfen Messer vom Rest der Frucht abgetrennt.

Schon geht es ans Eingemachte. Fruchtfleisch und Kerne am besten mit einem großen Löffel und der bloßen Hand entfernen.

Mal dem Kürbis ein Gesicht auf. Am besten verwendest du dafür einen wasserlöslichen Stift. Dann kommt der Feinschliff. Mit einem feuchten Tuch kannst du letzte Verbesserungen vornehmen, bevor du das Gesicht mit einem kleinen, scharfen Messer ausschnitzt.

Leuchtende Augen. Eine Kerze oder batteriebetriebene Lichterkette sorgt für das richtige Flackern.

Gute Kürbisrezepte hab ich euch außerdem auf Pinterest zusammengestellt.

Das könnte dich auch interessieren:

Halloween auf dem Tisch: Kleine Mandarinenmännchen

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.