Autor: Team Panama

Näh- und Bastelanleitung: Fisch an der Angel

Dieses DIY verspricht großen Angelspaß, denn die selbstgenähten Fische lassen sich dank der Magnete immer und immer wieder fangen. Den Praxistest bei unserem Oh, Panama Wintermarkt hat das Angelspiel  jedenfalls mit Bravour bestanden. Mit Schnittmuster zum Ausdrucken. Ob Tim Tintenkleks, der auf Titiwu hofft, dass ja kein Fisch anbeißt, der kleine Bär, der seinem Freund dem Tiger Forellen bringt oder Johann, der auf Saltkrokan am liebsten Dorsche fängt – Angeln ist immer wieder ein Thema in der weiten Welt der Kinderbücher und übt auch auf Kinder eine große Faszination aus. Und weil es kaum ein Spiel gibt, bei dem Konzentration und Begeisterung, Freude und Fingerspitzengefühl so nah bei einander liegen,  kommt diese Anleitung zum Indoor-Fischen genau richtig. Materialien für die Fische: Stoff Schwarze Wolle Nähgarn Magneten Zirbenspäne/Watte Für die Angeln: Stöcke Angelschnur Stoffreste Holzperlen Magneten PDF Fisch Vorlage Zunächst die Vorlage für unsere Fische ausdrucken oder selbst einen Fisch, am besten auf Karton, zeichnen, auf den Stoff legen und nachzeichnen. Zwei Fische ausschneiden und das Auge, mit der schwarzen Wolle, mit der Hand aufnähen. Stoff …

Nicht nur für gute Vorsätze: Die schönsten Kalender für 2018

Mit diesen Kalendern wird der turbulente Familienalltag bestimmt nicht ruhiger, aber man behält ihn vielleicht besser im Blick. Das neue Jahr liegt vor uns wie die berühmte leere Seite und ist bereit gestaltet zu werden. Und weil sich zwischen all die schönen Vorsätzen und guten Ideen unweigerlich Arztbesuche, Elternabende und Jackenkäufe schieben werden, lohnt ein gemeinsamer Familienkalender allemal. Diese Exemplare helfen nicht nur bei der Organisation des Alltäglichen, sie sehen dabei auch noch gut aus. Auf den Punkt gebracht. Zuständigkeiten werden hier einfach aufgeklebt. Der „Now Is Better“-Kalender des Berliner Designstudios „Bob and Uncle“ wird mit 150 Klebepunkten in vier leuchtenden Farben geliefert, die verschiedenen Kategorien zugeordnet werden können. 24, 90 Euro, hier erhältlich.   365 Tage Natur. Der tägliche Blick ins Grüne gelingt bestimmt, wenn dieser schöne Wandkalender an der Küchenwand hängt. In 56 Bildern wächst sich ein Stück Wald in die Wohnung.  21, 50 Euro, bei Manufactum.   Von Hand gemalt. Die Produkte des Wiener Illustratoren-Duos „Die Luchsin und der Fuchs“ sind allesamt von Hand gemacht. Dieser zauberhafter Kalender wird dabei von der …

Winterfrühstück: Porridge mit Apfel, Kurkuma, Zimt

Die Kraft des Hafers, die Süße des Apfels und die Wärme von Kurkuma. Dieser Porridge stärkt für lange Wintertage. Kurkuma werden ja allerlei Wunderkräfte nachgesagt. Entzündungshemmend soll er sein, schmerzstillend, entgiftend und vieles, vieles mehr. Besonders gut macht sich die gelbe Safranwurzel auf dem Teller jedenfalls, wenn sie auf die leichte Süße von Apfel und Zimt trifft. Und genau das kommt diesem Frühstücksbrei zugute. Zutaten für eine Erwachsenen- und eine Kinderportion: 1 TL Kokosöl 100g Haferflocken 2 Äpfel 1 Prise Kurkuma 1 Prise Zimt 10 kleingeschnittene Rosinen Wasser Zubereitung: Das Kokosöl in einem Topf schmelzen, die Gewürze kurz anrösten, die Haferflocken zu geben und mit Wasser aufgießen. Einen Apfel schälen und entkernen und zu den Haferflocken reiben. Rosinen zugeben und den Brei auf kleiner Flamme etwa zehn Minuten köcheln lassen. Regelmäßig umrühren. In eine Schüssel geben und mit kleingewürfeltem Apfel und Rosinen bestreuen. Guten Appetit!

Empfehlung: Links der Woche

Wir haben Lesestoff für die Feiertage gesammelt. Über Vereinbarkeit, das Phänomen des Gender Pricings und kreative Wege den Geschenkpapierberg wieder loszuwerden. Die besten Netzfunde –auch diese Woche wieder völlig subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Trügerische Erinnerungen. Die Tante, die einen immer zu fest in die Wange kniff. Der Fall von der Schaukel, der einem die kleine Narbe eingebracht hat – können wir uns an diese Geschichten aus unserer Kindheit wirklich erinnern oder wurden sie uns nur oft genug erzählt? Das Gehirn kann den Unterschied zwischen Wahrheit und einer falschen Erinnerung nämlich gar nicht erkennen, schreibt die SZ. Saubere Sache. Ende der Woche werden wieder Schweinchen und Kleeblätter verschenkt, die den Rest ihres Daseins in den Tiefen einer Schublade fristen werden. Warum nicht lieber zu Glücksbringern greifen, die wirklich nützen und Freude machen. Ein Rezept für selbstgemachte Seife gibt es etwa auf dem Blog Regionalis. Baustoff statt Müll. Nach den Feiertagen sind die Geschenkpapierberge vielerorts hoch. Diesen Umstand kann man sich im Wiener Mumok zu Nutzen machen. Im Rahmen der GVVZ (Geschenkverpackungsverwertungszentrale) nützen Kinder ab …

Weihnachtsbäckerei: Dinkel-Honig Lebkuchen

Der besondere Duft von Lebkuchen transportiert das Gefühl von Weihnachten direkt und unvermittelt. Und mit diesem Rezept holt man sich den ganz einfach nach Hause. Lebkuchen gehören zu Weihnachten. Das wusste schon Astrid Lindgren als sie ihr Bullerbü’sches Weihnachtsuniversum schuf und die Kinder aus dem Mittelhof im Akkord Pfefferkuchenschweine ausstechen lies. „Diese Art Geruch habe ich gerne“, sagt Lasse da. Recht hat er. Wenn es im ganzen Haus nach frisch gebackenen Keksen riecht, dann liegt Weihnachten in der Luft, dann scheint dieser ganze Zauber zum greifen nah. Dieses Rezept funktioniert sehr gut mit Honig (Achtung, für Kinder unter einem Jahr sind die Lebkuchen daher nicht geeignet!) und braucht gar keinen Zucker. Zutaten: 62 g Roggenvollkornmehl 237 g Dinkelvollkornmehl 250 g Honig 50 g Butter 2 Eier 15 g Lebkuchengewürz 10 g Natron Zubereitung: Butter, Honig und Lebkuchengewürz in einem Topf leicht erwärmen. Eier und Natron verquirlen und das Honig-Butter-Gemisch hinzugeben. Dinkel- und Roggenmehl vermischen und mit der übrigen Masse verrühren. Den Teig mit der Küchenmaschine oder von Hand gut durchkneten. Den Teig abgedeckt über Nacht …

Rezept Spinatgnocchi.

Nachgekocht: Spinat-Gnocchi mit Minz-Pesto

In ihrem zweiten Kochbuch widmet sich Foodbloggerin Katharina Küllmer der saisonalen Landküche. Ihre Rezepte sind alltagstauglich und verströmen Leichtigkeit. Zeit für ein bisschen Grün auf dem Teller. Nicht weniger als ein Aromenfeuerwerk kündigt schon der Titel an – und tatsächlich – über weite Teile des Kochbuches wird dieses Versprechen auch eingelöst. Autorin und Fotografin Katharina Küllmer hat die Rezepte dabei nicht nur entwickelt, sie hat die Gerichte auch ganz ausgezeichnet in Szene gesetzt. Yoghurt-Popsicles oder Karotten-Pancakes, Kartoffelsalat oder Miso-Suppe – als roter Faden fungiert Küllmers Lust an der Komposition. Dabei bereichern sich die unterschiedlichen Zutaten stets, anstatt sich zu überdecken. Mit ihrem neuen Kochbuch orientiert sich die Autorin an den Jahreszeiten, regionale Produkte bilden die Basis, Gewürze und Kräuter aus aller Welt lassen daraus ansprechende Gerichte entstehen. Wir haben uns ein Rezept aus dem Buch ganz genau angesehen, die Spinat-Gnocchi nämlich. Die Zutaten: Für die Gnocchi: 500g mehlige Kartoffeln 140g Babyspinat 200g Ricotta 2 Eigelb 200g Mehl 2 TL Salz geriebene Muskatnuss 50g Parmesan 2 EL Butter Für das Minzpesto: 20g Ingwer 2 Bund Minze …

Weihnachten: Geschenkideen für Kleine

Die Vorweihnachtszeit neigt sich ihrem Ende zu, wir steuern nun direkt und ohne Umwege auf Glockengeläut, Tannengeruch und Papiergeraschel zu. Schön ist das. Für alle, die sich auch noch nicht festgelegt haben, was nächsten Sonntag unter dem Baum liegen wird,  haben wir noch einen Last-Minute-Geschenke Guide zusammengestellt. Hochwertiges Spielzeug, das Spaß macht und lange währt, als kleine Orientierungshilfe im wilden Spielzeug-Dschungel.   Steine für Ideen. Der Spielstein Bioblo ist neu und kommt aus Niederösterreich. Dort wurde nämlich ein neuer Öko-Werkstoff entwickelt, der ganz besondere optische und mechanische Eigenschaften hat und sich besonders gut zum auf-, über-, unter- und nebeneinanderlegen eignet. Gibt es in verschiedenen Sets ab 39, 90 Euro.   Kröte auf Rädern. Spielspaß für die Kleinsten gibt es etwa von Pinchtoys. Handgefertigt aus Naturmaterialien, geeignet für Kinder ab 1.   Für kleine Baumeister. Im Rahmen der Initiative Goodgoods ist Tritra entstanden: ein konstruktives Steckspiel mit Holzbauklötzchen aus Esche-, Ahorn- und Nussbaumholz. Das Design kommt von Lucy D., gefertigt wurde es in der Werkstätte von „Jugend am Werk“.   Nostalgische Fahrten. Mechanische Blechspielzeuge sind gar nicht mehr …

Empfehlung: Die Links der Woche

Instagram zum Wohnen, Wien zum Durchblättern und Lamas zum Mieten. Wir zeigen, was war und was kommt. Die besten Netzfunde – auch diese Woche wieder völlig subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.   Wohn-Inspirationen. Dieses Airbnb ist fast zu schön, um seine Reisetasche darin abzustellen. Kann man aber, sollte es einen in die Ecke verschlagen. Die Villa Ajurna steht auf Bali und macht Interieur-Begeisterte glücklich.   Lesenswert. Das Hieb-Magazin hat es vom Crowdfunding-Projekt zum Druckwerk geschafft. Herausgekommen ist eine Hommage an alle 23 Wiener Gemeindebezirke,  ein Besuch im armenischen Kloster, eine Reportage aus dem Donaupark und ein Essen im AKH inklusive. Wien kann man jetzt also lesen.   Gelassenheit zum Nachlesen: Die Erfolgs-Serie rund um das „gewünschteste Wunschkind“ geht in die dritte Runde. Diesmal geht es um die Kinderjahre zwischen 5 bis 10. Danielle Graf, Katharina Seide: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn, Beltz Verlag, 16, 95 Euro    Zeit für Begegnung. Einfühlungsvermögen und ein behutsamer Umgang mit Tieren sind bei einer Lama-Wanderung gefragt. Da muss man sich dem Tempo der …

Weihnachten: Geschenk-Ideen für Große

Kleine feine Festlichkeiten, ausgesuchte Aufmerksamkeiten. Schenken ist schön. Trotzdem können die vielen Möglichkeiten da draußen schnell auch Überforderung auslösen. Also haben wir ein paar ganz besonders schöne Stücke  gesammelt. Handwerk, das überrascht, Unikate, die überzeugen und Ideen, die inspirieren. Nordisches Porzellan. Die Tuva-Serie des dänisches Herstellers Strömshaga. Ab 7, 90 Euro (Tasse), erhältlich etwa bei Pop Shop Wien. Wabi-Sabi. Japanisch inspiriert, handgefertigt in England. Diese Teekanne gibt es um 125 Euro bei The Future Kept. Monogramm. Ausgesuchte Produkte werden bei Raw & Order personalisiert, von der Streichholzschachtel bis zum Leinenpolster. Handgearbeiteter Messing-Schlüsselanhänger mit Initialien, 32 Euro. Malaiisches Handwerk. Diese fair gehandelte,  von Hand gewebte und gefärbte Tasche gibt es um 45 Euro bei The Future Kept. Immergrün. Für diese Keramik-Sukkulente braucht man nicht mal einen grünen Daumen. Ca. 23 Euro über Yonder Living. Teamwork. Österreichische Designer und die Werkstätten der Caritas arbeiten für die Produktserie von Magdas Design Hand in Hand zusammen. Das „hochnäsige Trinkglas“ entsteht in Zusammenarbeit von Designer Daniel Büchel und dem ÖHTB.11, 10 Euro, online erhältlich im Caritas Shop. Gebrannte Unikate. Dieses …

Gut eingepackt, Teil 2: Außenansichten

Es geht eben doch nicht um die inneren Werte allein. Schönes Geschenkpapier lässt sich ganz leicht selbst gestalten. Eine kleine Anleitung. Und für alle, die darauf keine Lust haben, gibt’s einen Überblick über die schönsten Papiere zum selber kaufen. Einpacken kann manchmal genauso wichtig sein, wie das Auspacken. Weil es fast automatisch ein bisschen Ruhe in die allgemeine Weihnachtshektik bringt und eine schöne Gelegenheit ist, sich gemeinsam mit den Kindern ein paar Gedanken über das Schenken an sich zu machen. Es braucht nur wenige Utensilien um aus dem Küchentisch eine kleine Weihnachtswerkstatt zu machen, nämlich: Packpapier eine große Kartoffel ein scharfes Messer ein  Keksausstecher (optional) Stempelkissen oder Acrylfarbe Die Kartoffel wird einfach halbiert und das gewünschte Motiv in die Kartoffelhälfte geritzt. Besonders einfach und akkurat geht das mit Keksausstechern (wir haben etwa einen für das Stern-Motiv verwendet) und schon kann los gestempelt werden. Design zum Aufmachen. Wer keine Lust hat, selber zu Kartoffel und Farbe zu greifen, muss natürlich trotzdem nicht auf eine besondere Verpackung verzichten. Wir haben die schönsten Geschenkpapiere aus dem riesigen Angebot …