Schreibe einen Kommentar

Nicht nur für gute Vorsätze: Die schönsten Kalender für 2018

Mit diesen Kalendern wird der turbulente Familienalltag bestimmt nicht ruhiger, aber man behält ihn vielleicht besser im Blick.

Das neue Jahr liegt vor uns wie die berühmte leere Seite und ist bereit gestaltet zu werden. Und weil sich zwischen all die schönen Vorsätzen und guten Ideen unweigerlich Arztbesuche, Elternabende und Jackenkäufe schieben werden, lohnt ein gemeinsamer Familienkalender allemal. Diese Exemplare helfen nicht nur bei der Organisation des Alltäglichen, sie sehen dabei auch noch gut aus.

Auf den Punkt gebracht.

Zuständigkeiten werden hier einfach aufgeklebt. Der „Now Is Better“-Kalender des Berliner Designstudios „Bob and Uncle“ wird mit 150 Klebepunkten in vier leuchtenden Farben geliefert, die verschiedenen Kategorien zugeordnet werden können. 24, 90 Euro, hier erhältlich.

Der Wandkalender „Now is Better“ von „Bob and Uncle“.

 

365 Tage Natur.

Der tägliche Blick ins Grüne gelingt bestimmt, wenn dieser schöne Wandkalender an der Küchenwand hängt. In 56 Bildern wächst sich ein Stück Wald in die Wohnung.  21, 50 Euro, bei Manufactum.

 

Von Hand gemalt.

Die Produkte des Wiener Illustratoren-Duos „Die Luchsin und der Fuchs“ sind allesamt von Hand gemacht. Dieser zauberhafter Kalender wird dabei von der Luchsin in Acryl und Buntstift und vom Fuchs in Aquarell und Tusche illustriert und bringt einen mit einem liebevollen Augenzwinkern durch das Jahr 2018. 24 Euro, erhältlich im Etsy-Shop.

 

Farbe für den Alltag.

Die britischen Papeterie-Expertem von Rifle Paper haben für das kommende Jahr einen schön-bunten, fröhlich-kräftigen Kalender gestaltet. „Yucatan“ heißt der und ist um 27, 90 Euro bei Pappsalon erhältlich.

 

Auf einer Welle.

Schlicht und schön ist dieser große Familienkalender von Rikiki, der die Wochentage neonfarben unterteilt. Fünf verschiedene Spalten bringen Übersicht in die Aktivitäten der verschiedenen Familienmitglieder. 36 Euro, erhältlich im Onlineshop.

Der große Familienkalender von Rikiki.

 

Alltagskatzen.

Katzenkult trifft hier auf skandinavisches Stilgefühl. Das Ergebnis macht Spaß und kann sich sehen lassen. 40 Euro, erhältlich etwa im Human Empire Shop.

2018 Hiro, Rut & Siri. Von Fine Little Day.

 

Minimalismus auf einem Blatt.

Das ganze Jahr auf einem Blick behält man mit diesem Wandkalender von Sous Bois. Hier notiert man am besten in Kürzeln. Gestaltet und gefertigt in Österreich, 8 Euro bei Sous Bois.

 

Spielerisch und farbenfroh. 

Die Geschichte von Gretas Schwester ist eine Erfolgsgeschichte. In kürzester Zeit eroberten die illustrierten und handgefertigten Produkte des Berliner Labels nämlich allerorts die Kinderzimmer. Dieser Kalender fügt sich nahtlos in das Portfolio ein und macht sich auch im Rest der Wohnung gut. 16 Euro (Sale-Preis, normal 29 Euro) im Onlineshop.

 

Auf einen Blick.

Dieser Kalender bringt 365 Tage auf besonders schöne Art auf nur ein Blatt. Produziert auf Öko-Papier in Österreich. 16, 90 Euro, erhältlich bei die Sellerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.